Ingo Hartel: „Randnotizen“

Dieses Büchlein mit seinen merkwürdigen und absonderlichen Alltagsbeobachtungen überzeugt mit seiner vielfältigen Themensetzung: Es huldigt den Freuden des Biertrinkens ebenso wie es den unaufhaltsamen Siegeszug von Apostroph und Handy beredt verdammt. Es werden Blicke auf die Kunst des Grillens und auf die politischen Weltenlenker riskiert, Sinnfragen gestellt und sinnlose Antworten gegeben. Mithin: Für alle dürfte etwas dabei sein. Nicht zu vergessen ist der weitere große Vorteil: das handliche Format erlaubt auch die Lektüre auf dem Lokus.

Aber immer nur eine Geschichte am Tag!

Weiterlesen...

Sandra Besser: „Rauswurf aus der Hölle“

„Im Namen des Volkes ergeht folgendes Urteil:

… ich verurteile Sie zu einer Freiheitsstrafe von 13 Monaten.
Die Freiheitsstrafe wird zur Bewährung ausgesetzt.“

Weil sie wegsieht, als ein wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern verurteilter Gefangener von Mithäftlingen verprügelt wird, landet die Justizvollzugsbeamtin Sandra Besser selbst vor Gericht.
Jahrelang auf der Seite des Gesetzes, ist sie nun gezwungen, um ihr eigenes Recht zu kämpfen. Noch im Glauben an ein mildes Urteil wird sie plötzlich vom Dienst suspendiert und muss hilflos miterleben, wie sich ihre Kollegen und Vorgesetzten gegen sie wenden. Das Verfahren wird zu einem jahrelangen Gerichtsmarathon durch alle Instanzen, in dem Zeugenaussagen verdreht und verurteilte Straftäter vor Gericht zu unschuldigen Opfern gemacht werden.

Weiterlesen...

 

 

maennchen